Home

Unser Angebot

Über uns

Kontakt

Support

Newsblog

Forschung und Entwicklung

Delta investiert kontinuierlich in großem Umfang in die Forschung und Entwicklung der Kerntechnologien, die in der Palette der Softwareprodukte von Delta zum Tragen kommen. Deltas Produkte basieren auf einer überragenden Generatortechnologie, die sowohl die neuesten Ergebnisse aus der industriellen und wissenschaftlichen Forschung implementiert, als auch die umfassende praktischen Erfahrungen aus über 40 Jahren Entwicklung Generator-basierter Werkzeuge optimal nutzt.

Die Delta-Produkte implementieren Industriestandard und unterstützen eine große Bandbreite plattformspezifischer Deployment-Systeme. Entwickler, die mit Delta-Werkzeugen arbeiten, folgen einem Model-Driven-Ansatz Ansatz unter Verwendung der besten Konzepte im Bereich der Software-Entwicklung. Delta unterstützt traditionelle, objektorientierte, verteilte, Service-, Schnittstellen- und Komponenten-basierte Design- und Entwicklungsmethoden.

Delta arbeitet eng mit führenden Universitäten zusammen und stellt der weltweiten Gemeinschaft von Wissenschaftlern und Entwicklern ausgewählte Emerging Technologies direkt zur Verfügung. Die frühe Bereitstellung neuer Technologien ist ein zentrales Element des Forschungs- und Entwicklungsprozesses bei Delta. Sie stellt ein frühzeitiges und umfassendes Feedback sicher und unterstützt die Entwicklung von erstklassigen und stabilen Produkten die hervorragend für den Einsatz in großen Projekten geeignet sind.

Generative Programmierung führt Wirtschaft und Forschung zusammen

Der enge Austausch mit Wissenschaft und Forschung hat für Delta Software Technology fundamentale Bedeutung bei der Entwicklung von Werkzeugen und Technologien im Bereich der generativen Programmierung. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht momentan das Forschungsprojekt IF-ModE, in welchem – wie auch im Vorläuferprojekt MINT – eine intensive Zusammenarbeit mit dem OFFIS-Institut stattfindet. Außerdem gibt es eine intensive Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig. Delta Software Technology ist bestrebt, die erfolgreiche Kooperation im wissenschaftlichen Bereich künftig noch weiter auszubauen und auf weitere Hochschulen und Institute auszudehnen.

Delta Software Technology arbeitet mit den verschiedenen Partnern in einer ganzen Reihe von Projekten zusammen. Die wichtigsten Aktivitäten sind – neben AmAVaG und dem IF-ModE-Projekt – die abgeschlossenen Forschungsprojekte MINT, PESOA, GP-Web und PoLITe sowie die Arbeiten zum Thema Merkmalmodellierung und die Verwendung des Werkzeuges ELI zum Compilerbau.

 

Weitere Informationen

IMS-Ablösung bei Gothaer: In Time – In Budget – In Scope

Newsletter November 2022

AMELIO Modernization Platform senkt Risiken und Kosten für Modernisierung und Migration

Provinzial schafft vollständige Migration von IBM IMS/DB zu IBM Db2

Auf Knopfdruck weg vom Mainframe: Finanzdienstleister gelingt sicherer Plattformwechsel

Versicherung prüft vereinheitlichte Entwicklungsumgebung von Micro Focus mit Delta Software

Erfolgreiches Assessment zur Ablösung von VORELLE

Modernisierungsprojekt bei BSQ Bauspar AG abgeschlossen

Einheitliche Entwicklungsumgebung bei BEDAG und Aquila Heywood

AMELIO Logic Discovery: Analysen für COBOL-, PL/I- und Delta ADS-Anwendungen

Ihr Kontakt zu uns ...

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten?
Wir sind gern für Sie da!

Ich bin kein Roboter:



5 + 2 =     

Adresse

Delta Software Technology GmbH
Eichenweg 16
57392 Schmallenberg
Deutschland

Impressum & Datenschutz

Kontakt

Tel.: +49 (0) 2972 97 19-0
Fax: +49 (0) 2972 97 19-60

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.delta-software.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter, der mehrmals im Jahr erscheint

5 + 2 =

Wir möchten Sie informieren und nicht "zumüllen" - Sie können diesen natürlich jederzeit wieder abbestellen.